Birth Doula Nürnberg

Deine Begleiterin für Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett



Eine Göttin wohnt dir inne, lass sie erstrahlen!


Du bist einzigartig! Du bist wunderschön! Liebe dich selbst!

In unserer Welt scheint es oft so, als müsse man sich, im wahrsten Sinne des Wortes, um jeden Preis an die "Norm" anpassen. Es ist schon ein wenig verrückt. Wenn die Gurken und andere Ware natürlichen Ursprungs durch eine EU Verordnung normiert werden, sind wir bestürzt. Dass sich dieser Normierungswahn aber bis in unserer eigenen Selbstwahrnehmung schleicht, ist uns kaum bewusst - und selbst wenn, erregt das die Gemüter weit weniger. 

Unsere mediale Umwelt prägt uns ganz entscheidend. Wir lernen, wie etwas sein muss, um als schön zu erachtet zu werden und was in unserer Gesellschaft als hässlich gilt - und natürlich alle Nuancen dazwischen. Das muss man sich bewusst machen. Vielleicht erkennt man dann auch nach und nach, dass Schönheit IMMER im Auge des Betrachters liegt. Es ist ein rein subjektiver Wert.

Wusstest du, dass unsere Schönheitsideale eigentlich völlig nebensächlich sind? Wenn wir jemanden kennenlernen, geht es um viele Facetten des Gegenüber, die einen Menschen für uns attraktiv machen oder eben nicht. Dabei spielen unsere Hormone eine entscheidende Rolle! Sie werden beeinflusst durch unseren Zyklus, unsere Gedankenwelt, die Körperhaltung, die physische und psychische Verfassung, unsere Umwelt, die Einnahme von Medikamenten, die Anti-Baby-Pille,  usw... 

Deshalb: Fühl dich wohl. singe, tanze, liebe, so wie es dir gefällt. Pflege dich, liebe deinen Körper mit all seinen Besonderheiten. Zieh an, was dir gefällt. Schminke dich, wenn du Lust darauf hast und so wie es dein Stil ist. Entdecke dich. Liebe dich. Sei ganz einfach DU. Dann kann auch die Göttin in dir strahlen.



Habe Mut! Sei selbstbestimmt!

Kennst du das? Jemand will etwas von dir, aber du bist dir einfach unschlüssig, ob du das auch wirklich willst?Im Zweifelsfall ist es meistens ein Nein! 

Du darfst NEIN sagen! 

Du sollst sogar NEIN sagen! 

Sag es. Schreie es. 

Es geht um nichts weniger als DICH! 

Dein Körper, deine Seele, deine Zeit, dein Leben, dein Jetzt, deine Zukunft, deine Geschichte. 

Nur du bestimmst über deinen Körper.

Niemand kann über dich verfügen, denn du bist mutig und selbstbestimmt! 

Du kannst NEIN sagen! Zu jedem, jederzeit!

Ein Nein muss auch nicht in Stein gemeißelt sein. Es kann auch einfach dazu dienen, sich Bedenkzeit zu verschaffen. Zeit, um zurückzutreten, das Gesamtbild zu erfassen, Pro und Kontra abzuwägen, sich der Konsequenzen bewusst zu werden. Sich psychisch auf das Kommende einzustellen. Ein Gebet zu sprechen. Eine Entscheidung bedacht und in Ruhe zu treffen. Nochmal durchatmen. Sich sammeln. 

Selbstbestimmung ist freilich viel mehr, als nur NEIN zu sagen. Wer selbstbestimmt sein will, muss sich über die Konsequenzen seines Handelns im Klaren sein. Das setzt voraus sich zu informieren, abzuwägen, zu wissen was man will. Es bedeutet, die Verantwortung für sich selbst und alle Konsequenzen der eigenen Entscheidungen zu übernehmen.

Manchmal kann es einfacher erscheinen die Verantwortung abzugeben. Das zieht allerdings mit sich, seine Selbstbestimmung aufzugeben - auch das kann, ohne Frage, eine selbstbestimmt getroffene Entscheidung sein und ab und zu kann dies sehr wohl eine sinnvolle Strategie sein. 

Entscheidend ist immer, dass du das Gefühl haben musst, DU hast entschieden.